Uwe Fürst


Direkt zum Seiteninhalt

Biografie




Ein Leben für die Musik

Das ist sein Motto.

Bereits mit 9 Jahren begann für ihn das Leben mit der Musik.
Seine Eltern meldeten ihn damals zum Klarinettenunterricht an.
Na ja, so ganz begeistert war er damals nicht von dieser Idee,
bzw. von diesem Instrument.

Als sich aber dann langsam die Erfolge einstellten
machte es ihm immer mehr Spaß.

Mit dem Saxophon und der Ausbildung zum Jugenddirigenten
ging es weiter.

In den jungen Jahren hatte er dann mehrere Erfahrungen sammeln dürfen,
von der großen Blaskapelle über eine Oberkrainer Besetzung bis hin
zur Big Band nahm er alles mit. Denn man lernt nie aus, und man muss ja den richtigen Weg noch finden

Jedoch, mit einem Instrument im Mund konnte man schlecht singen.

Dies entdeckte dann vor nun mehr 15 Jahren ein Freund von ihm, der ihn aufforderte zu singen.

Daraus resultierte dann die Teilnahme an einem Gesangswettbewerb.

Von da an waren die erlernten Instrumente für ihn nicht mehr so wichtig,
er beschloss ein Instrument zu erlernen bei dem er mitsingen konnte.
Also war die logische Schlussfolgerung - ein Keyboard musste her.

Als Entertainer, Moderator und Alleinunterhalter
Ist er seitdem unterwegs.

Auf die Dauer wurde ihm das ständige covern von Musiktiteln
zwar nicht langweilig, aber

- Etwas Eigenes musste her -

So komponierte er seine ersten Titel.
bei seiner Debut-Single


„Geh doch zu ihm“,

Gelang es ihm auch den Text zu verfassen.

Im April dieses Jahres wurde dieser dann veröffentlicht.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü